4. BSH Nachwuchslehrgang

Am ersten Novembersonntag durfte das BSH-Trainerteam 34 junge Talente aus den Jahrgängen 2007 in Hannover begrüßen. Sie waren nach den nur zwei Wochen zuvor stattgefundenen Bezirkssprint- und Kurzbahnmeisterschaften ausgesucht und eingeladen worden. Dieses Mal waren alle drei Jahrgänge, 2007 bis 2009, dabei um sich als Mannschaft für den Team Cup zu finden. Der LSN Team Cup wird am 15. Dezember in Lehrte stattfinden und in diesem Jahr werden wir als Titelverteidiger anreisen.

Nach der Begrüßung der Kinder und einigen kurzen Erläuterungen zum Ablauf des Lehrganges ging es bereits in die Schwimmhalle. Wir hatten die ganze Halle für uns und das Einschwimmprogramm bestand dann darin die Worte „Team“ und „Cup“ möglichst mit Wiedererkennungswert im Becken zu schwimmen. Das gelang allen Jahrgängen erstaunlich gut und im Anschluss übernahm dann jeder Trainer seinen Jahrgang, den er auch in Lehrte betreuen wird. Dadurch hatte auch jede Mannschaft einen individuellen Trainingsplan und trotzdem konnte man immer wieder die gleichen Inhalte erkennen. Wenden, Starts und vor allem Staffelwechsel wurden auf jeder Bahn geübt.

Nach dem ersten Wassertraining ging es wieder in die Jugendherberge zum Mittagessen und nach der Enttäuschung vom September gab es dieses Mal wieder leckeres Essen mit Hähnchenschnitzeln zwei verschiedenen Saucen, Reis, Brokkoli, Salat und leckerem Nachtisch. Frisch gestärkt ging es zurück zum SLZ und dann in die Leichtathletikhalle. Diese mussten wir uns mit einer Trainerfortbildung teilen, die leider mit der Lautstärke von 34 spielenden Kindern nicht umgehen konnten. Nachdem die Halle geteilt worden war ging es für beide Gruppen weiter im Programm. Christiane Staffeldt hatte wieder einige Spiele vorbereitet und bald schon sah man zwei Gruppen die sich gegenseitig das Gold (Tennisbälle) abjagten oder einen vorher vom Gegner gefangenen Teamkameraden wieder befreiten. Auch dieses Mal durfte der traditionelle Abschluss in der Turnhalle nicht fehlen und beim „Cola-Fanta-Sprite“ Spiel musste jeder nochmal gut aufpassen, damit er möglichst lange dabei war.

Das nächste Wassertraining begann erneut im kompletten Becken mit Schattenschwimmen innerhalb der Jahrgangsteams, bevor es zurück auf die Trainingsbahnen ging. Den Abschluss am Nachmittag bildeten einige Staffeln und den Trainern war schnell klar, dass wir in Sachen Anfeuern beim Team Cup in Lehrte noch viel Luft nach oben haben.

Insgesamt war es ein toller Tag mit vielen motivierten Schwimmern, bei dem alle Trainer sehr viel Spaß mit ihrem Team hatten.

Die endgültige Einladung zum Team Cup in Lehrte wird kurzfristig, nach den am kommenden Wochenende in Osnabrück stattfindenden Landesjahrgangsmeisterschaften, versandt.

Folgende Kinder waren am 04.11.2018 im SLZ dabei: Maja Nel Weiser und Alexandra Wiebe (beide SV Garbsen), Jannis Dannenberg, Noel Palata, Ben Valentin Weyland, Neri Lemke, Cecilie von Klaeden, Sofia Yastrebova (alle SGS Hannover), Timon Kost (SV Burgwedel), Janne Brinkmann und Sophie Brüggemann (beide TSV Pattensen), Nick Meyer,  Lorenz Müller, Hakon Laage, Lara Jantzen (alle W98 Hannover), Florian Mock (Hannover 96), Tom Schade, Kim Kägebein und  Alessia Krampen (alle drei SGS Barsinghausen), Maike Gottenströter, Julian Scheja, Lena-Marie Teiwes und Mia Fabienne Ziesenis (alle vier STP Swim Team Pattensen), Louis Delesalle, Charlotte Pursche und Lisa Schaer (alle drei WSG Wunstorf), Leon Maurice Waldeck und Jarmo Weis (beide SGS Langenhagen), Linus Bruns (SSF Obernkirchen), Julian Müller (SG Syke/Barrien), Emelie Marie Maßberg (Weyher SV), Julian Weltzien (VfV Hildesheim), Johann Wirries und Melisa Melek Rudlof (beide Eintracht Hildesheim)